montage AV

http://www.montage-av.de/a_2009_1_18.html

 

montage AV widmet sich den wissenschaftlichen Herausforderungen einer sich wandelnden Mediengesellschaft, der Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation, insbesondere von Film und Fernsehen, der Diskussion neuer, richtungsweisender Forschungsansätze, den Spezialproblemen zentraler Forschungsbereiche, der interdisziplinären Theoriebildung, den Problemen einer modernen Medienausbildung. Besonderen Wert legt die Zeitschrift auf Übersetzungen, die den „Blick über den Gartenzaun“ erleichtern.

Advertisements

FLORIAN MUNDHENKE LEIPZIG, 04. OKTOBER 2010, MEDIALE HYBRIDE

http://www.cine-club.info/interviews/cine-club-v-florian-mundhenke#videotab

Florian Mundhenke sucht die filmtheoretische Auseinandersetzung: er schreibt Filmrezensionen und medienwissenschaftliche Analysen, gibt Seminare und hält Vorlesungen. Seit 2010 ist er Juniorprofessor für Mediale Hybride an der Universität Leipzig. Selbst exzessiver Kinogänger und Filmfestivalfan, hatte er sich gegen ein Arbeiten mit Film (Regie) und für ein Arbeiten über Film (Filmwissenschaft) entschieden. Er ist Sprecher des Netzwerks Erfahrungsraum Kino der Deutschen Forschungsgemeinschaft, das den sozialen, architektonischen und kulturellen Ort des Wahrnehmungsdispositivs Kino untersuchen will..