http://www.thinkfilm.de

Vom 10. bis 14. Oktober 2012 fand in der Akademie der Künste am Hanseatenweg der von Arsenal und Universität der Künste veranstalteteThink:Film – International Experimental Cinema Congress statt. In 15 Panels wurde unter verschiedenen thematischen Schwerpunkten die besondere Stellung des experimentellen Kinos in einer avancierten künstlerischen und denkerischen Praxis diskutiert. Anlässlich der Konferenz Think:Film No. 2 – What Do We Know When We Know Where Something Is?im Rahmen des Berlinale Forum Expanded 2014 ist nun die Dokumentation des Kongresses in Wort und Bild auf einer eigenen Website zugänglich: thinkfilm.deNeben der von einem begleitenden Seminar des Filminstituts der UdK initiierten und produzierten Videodokumentation der einzelnen Panels werden Vortragstexte sowie Kongresshintergründe und -informationen bereitgestellt.
 
http://www.arsenal-berlin.de/transfer/news/einzelansicht/article/4800/2796.html
 
http://www.thinkfilm.de
 
csm_TF_News_52c0da003a
 
 
This was one of the best panels.
 
on urban culture:

Cities and the regulated anonymity that they afford have always been a subject for films. Urbanity and the cultural surplus liberated by it have also been the basis for independent, critical film work. Filmmakers from India, North America and Egypt spoke about the influence of the big cities they live in on their films and their thinking, about their relationship to and their critique of the representation of these cities in film media, and about the necessity that they feel to make films themselves about these cities and in the context of these cities. Ten minutes sections from each of these projects have been screened and their special connection to the topic of the city was discussed.

Moderator:
Nicole Wolf (film scholar, Goldsmiths, University of London)
Panelists:
Thom Andersen (filmmaker, California Institute of the Arts, Los Angeles)
Madhusree Dutta (filmmaker, producer, curator, Majlis, Bombay)
Tamer El-Said (filmmaker, Cairo)

 
 
 
Dieser Beitrag wurde unter Essayfilm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s