Chris Marker-Retrospektive in New York mit 28 seiner Filme

Die Brooklyn Academy of Music’s BAMCinematek widmet Chris Marker vom 15-28. August eine vielversprechende Retrospektive. Ganze 28 Filme des Filmemachers, welche er in seiner 54-jährigen Karriere umgesetzt hat, werden zu sehen sein. Darunter befinden sich auch Werke mit Seltenheitswert wie 2084, Be Seeing You, Class of Struggle oder aber die Kurzfilme Prime Time…, Sixth Side of the Pentagon und Embassy.

Chris Marker retrospective at BAM Rose Cinemas [30 Lafayette Ave. between Ashland Place and St. Felix Street in Fort Greene, (718) 636–4100, http://www.bam.org]. Aug. 15–28 at various times. $13, $8 for members.

Dieser Beitrag wurde unter Essayfilm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s