Heute in China: Comment-Funktion im Kino

Ein Artikel in den Online-Ausgabe der New York Times macht Angst: China legt vor mit einer möglichen Zukunftsvision des Kinos. Der Zuschauer vermag mittels Smartphone sein Kommentar abzugeben, wie er es vom Medienkonsum im Internet her gewohnt ist. Die Mutmaßung einiger forscher Medienwissenschaftler – und es sind wirklich sehr wenige die sich nicht ständig repetitiv verhalten (…) – scheint sich teilweise schon jetzt als nicht völlig haltlos darzustellen: Das klassische Filmesehen im Sessel, mit der entsprechenden Loslösung der Realsituation im Präsenz, verlagert sich in die zeitgenössische Art der Medienrezeption bzw. transformiert sich in ein mehrschichtiger, kollagenartiges und interaktives Teilnehmen. Somit kann man bereits von einer neuen Art filmischer Erfahrung sprechen, die sich per Definition schon nicht mehr dem Lichtspieltheater zuschreiben lässt.

Der vollständige Artikel: NYT

Dieser Beitrag wurde unter Essayfilm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s