Brief an Harun Farocki

Der Einfluss des Filmemachers, ach, sagen wir des Künstlers und Filmemachers, nun, stellen wir doch einfach fest, dass es hier keinen Unterschied mehr gibt, dass dies oftmals keine zeitgemäße oder relevante Unterscheidung mehr sein kann, Farocki, ein Suchender zwischen Bertolt Brecht und Jean-Luc Godard – seine Alleinstellung wird uns noch lange beschäftigen.

Der >BRIEF<

 

Dieser Beitrag wurde unter Essayfilm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s