Werkleitz Festival 2015 .move ON 9.-25. Oktober 2015 – in Kooperation mit FILZ

werkleitz-festival-2015-move-on-ehemaliges-druck-und-verlagshaus-halle-saale_11442207

Das diesjährige Werkleitz Festival .move ON präsentiert Medienkunst aus Kanada, Australien und Europa. An der Ausstellung sind insgesamt 16 Künstlerinnen, Künstler und Kollektive des Stipendiatenprogramms European Media Artists in Residence Exchange (EMARE) 2014/15 beteiligt. Die Arbeiten wurden bei den zehn Gastgeberinstitutionen des Netzwerks realisiert und sind größtenteils zum ersten Mal in Deutschland zu sehen.

In ihren neu entstehenden Arbeiten setzen sie sich überwiegend medienanalytisch mit aktuellen Technologien und deren gesellschaftlicher Relevanz, mit virtueller Realität und Fiktion sowie mit veränderten audiovisuellen Erzählstrukturen auseinander. So werden etwa Afrofuturismus, Asyl, Großstadtleben, alternative Zukunftsszenarien und Seifenblasen zum Gegenstand der Betrachtung.

FILZ erarbeitete zusammen mit Peter Zorn die in das Festival integrierte Konferenz; stattfinden wird sie vom 09.-11. Oktober.

Das Programm hierzu beginnt, nach der offiziellen Eröffnung, mit einer Performance von Baruch Gottlieb. Dieser wird versuchen via Séance mit Marshall McLuhan in Kontakt zu treten.

Das gesamte Programm unter: http://moveon.werkleitz.de
Öffnungszeiten
Di—Fr 15.00—19.00
Sa 14.00—21.00
So 11.00—19.00
montags geschlossen
Dieser Beitrag wurde unter Essayfilm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s